ROHR-PODESTBETT

Das Rohr-Podestbett besteht in der Basis-Version aus einem Rahmen aus Stahlrohren mit Verbindern aus Stahlguß, sowie einem Rahmen aus Multiplex, der Lattenrost und Matratze verdeckt und gegen Verrutschen sichert.
Es gibt das Rohr-Podestbett für die Matratzenbreiten 1, 1,20 und 1,40 m Breite.
Normal geschickten Laien können es leicht selbst aufgebauen.
Lattenrost und Matratze gehören nicht zum Liefer-Umfang.

Um den Raum unterm Bett besser nutzen zu können, liefern wir optional Rollcontainer, Blenden und Leiter.
Zwei Varianten stehen als Rollcontainer zur Verfügung. Mit 3 Schubladen und mit offenen Seiten und Mittelwand.
Container und Leiter können je nach Stellung des Rohr-Podestbettes im Raum beliebig positioniert werden, damit der Freiraum hinter den Containern ebenfalls genutzt werden kann. Die verbleibenden Flächen werden mit Blenden verschlossen.
Alle Holz-Elemente bestehen aus weiß geöltem Birken-Multiplex, andere Holzarten und Färbungen sind nach Absprache möglich.
Um vor Bodenfeuchtigkeit (Wischwasser) zu schützen, stehen alle Teile auf Polyamid-Sockeln.

Alle Details werden bei der Bestellung festgelegt.

Weil niemand gern auf die neuen Möbel wartet, haben wir die Lieferzeit des Rohr-Podestbettes je nach Ausführung auf 6 – 10 Wochen reduziert.

Um ein Angebot zu erhalten, mailen Sie uns bitte Ihre Wünsche und die Maße an
mail@hochbetten-koeln.de
oder rufen Sie uns für eine Beratung an unter 0173- 290 390 9.

Podestbett aus Stahlrohren und System-Verbindern, mit Rollcontainern und Treppe
Podestbett aus Stahlrohren und System-Verbindern, mit Rollcontainern und Treppe
Podestbett aus Stahlrohren und System-Verbindern, mit Rollcontainern und Treppe, geöffnet
Podestbett aus Stahlrohren und System-Verbindern, mit Rollcontainern und Treppe, geöffnet
Podestbett aus Stahlrohren und System-Verbindern, Basis
Podestbett aus Stahlrohren und System-Verbindern, Basis

Weitere Projekte

Neuheiten

Das Hochbett zum selbst aufbauen  und das NETBED bestehen nur aus wenigen Teilen und können leicht von geschickten Laien montiert werden.
Sie sind an zwei Wänden angedübelt und raumseitig von einer Teleskop-Stütze getragen.
Standardmäßig beträgt die Höhe der Unterkante 1,60 m. Das ermöglicht Sitzecken oder Arbeitsplätze unter dem Hochbett.
Die Leiter ist aushängbar und kann beliebig positioniert werden.

Der abgebildete Prototyp ist ein individuell gefertigtes Hochbett und schon lange in Gebrauch.
Er steht hier beispielhaft für die klare Design-Linie von Hochbetten-Köln.

Jetzt bietet Hochbetten-Köln das NETBED als die jüngste Neuheit an.
Ein superflacher Rahmen trägt ein Katamaran-Netz, welches das Lattenrost ersetzt.
Das Ergebnis ist die von Hochbetten-Köln bekannte schwebeleichte Form.

Das Hochbett zum selbst aufbauen besteht aus dem vielfach eingesetzten Alu-Profilrahmen mit Seitenverkleidungen aus Multiplex.

Beide Typen werden für die Matratzenbreiten 1 m, 1,20 m und 1,40 m gefertigt.
2 Geländer-Typen stehen jeweils zur Wahl: Rohr-Geländer oder gefräste Multiplex-Geländer.
Alle Geländer können je nach Lage der Leiter beliebig montiert werden.

Die Teleskop-Stütze besteht aus pulverbeschichtetem Stahlrohr und kann bei Deckenhöhen von 2,50 m bis 3,50 m eingesetzt werden. Sie muss mindestens an einem Ende angedübelt werden, um Verrutschen zu verhindern. Sollte nur eine Wand tragfähig sein, können diese Betten auch mit einer zweiten Teleskop-Stütze geliefert werden.

Alle Rahmenteile fertigen wir aus extraweiß geöltem Multiplex.
Edele Massivholz-Rahmen sind optional lieferbar.

Handwerklich geschickte KundInnen, können die Betten leicht selbst montieren.
Eine Montage-Anleitung liegt dann bei.
Matratzen und (falls nötig) Lattenroste werden von den KundInnen selbst beschafft.

Ein Angebot erhalten Sie auf Ihre Mail-Anfrage an:
mail@hochbetten-koeln.de
oder benutzen Sie unser Anfrageformular.
Bitte geben Sie dazu die gewünschten Maße und Varianten, sowie die Art des Fußbodens an.

Prototyp Variante für aufliegende Matratze
Prototyp Variante für aufliegende Matratze
NETBED zum selbst aufbauen mit Katamaran-Netz und Rohr-Geländer
NETBED zum selbst aufbauen mit Katamaran-Netz und Rohr-Geländer
NETBED zum selbst aufbauen mit Katamaran-Netz und Multiplex-Geländer
NETBED zum selbst aufbauen mit Katamaran-Netz und Multiplex-Geländer
Hochbett zum selbst aufbauen mit Rohr-Geländer und Lochblende auf der Unterseite
Hochbett zum selbst aufbauen mit Rohr-Geländer und Lochblende auf der Unterseite
Hochbett zum selbst aufbauen mit Multiplex-Geländer und Lochblende auf der Unterseite
Hochbett zum selbst aufbauen mit Multiplex-Geländer und Lochblende auf der Unterseite
Hochbett zum selbst aufbauen mit Multiplex-Geländer und Spanntuch auf der Unterseite
Hochbett zum selbst aufbauen mit Multiplex-Geländer und Spanntuch auf der Unterseite
Die Explosions-Zeichnung zeigt die Einzelteile
Die Explosions-Zeichnung zeigt die Einzelteile

Weitere Projekte

ENJAS HOCHETAGE

Hochetage mit Treibholz-Geländer.
Um die Tür zu überbrücken und zusätzlichen Hochetagen-Raum zu schaffen,
wurde das Hochbetten-Köln Verbundträger-System eingesetzt, mit dem auf eine zusätzliche Stütze
im Raum verzichtet werden kann.
Das Geländer besteht aus ausgewählten Treibholz-Stäben vom Kölner Rheinufer.
Die Stäbe wurden getrocknet, gereinigt, maschinell gebürstet und harmonisch aneinander gefügt.
Das Bett ist in die Konstruktion versenkt und zur Belüftung mit einer CNC-gelochten Blende versehen.
Die Kleiderschränke haben keine Griffe sondern Türen mit Push-to-open Technik.
Sie sind an den Verlauf der Hochetage angepasst.
Zur Beleuchtung der Kleiderschränke wurden LED-Linienleuchten an die inneren Verbundträger
montiert.

Projek: -2983/23/15

Hochetage mit Treibholz-Geländer, Front-Ansicht
Hochetage mit Treibholz-Geländer, Untersicht
Hochetage mit Treibholz-Geländer, Treibholz-Stäbe
Hochetage mit Treibholz-Geländer, LED-Beleuchtung

Weitere Projekte

Ursulas abgehängtes Hochbett

mit versenkter Matratze.
Da keine Stütze den Raum stören sollte, die Zimmerdecke aber nicht geeignet ist,
wurde das Bett von einem separaten Hauptträger abgehängt.
Die Geländer sind aus Multiplex CNC-gefräst.
Das versenkt montierte Lattenrost mit der Matratze bringen mehr Raum zur Decke.
Unterseitig ist das Bett mit einer gelochten Bodenblende versehen, die die Belüftung sichert.
Die Leiter ist aushakbar und kann in eine senkrechte „Parkposition“ gehängt werden.

Projekt: -2975/23/7

Abgehängtes Hochbett mit versenkter Matratze
Halter für aushakbare Leiter

Weitere Projekte

NADJAS & LARS HOCHETAGE

Hochetage mit Bibliotheksleiter, vielfältigen Regalen und versenktem Bett.
Die Raumecke ist von einem speziell montierten Deckenträger abgehängt.
Die Regale auf der Hochetage bilden das Geländer. Sie sind von außen über eine Bibliotheksleiter erreichbar.
Die Leiter wird von Skate-Rollen in einer CNC-gefrästen Kehle geführt. Gegen Verrutschen ist die Leiter durch
Stop-Rollen gesichert, die unter Belastung blockieren.
Die unteren Bücherregale nutzen den Raum optimal, auch eine entbehrliche Zimmertür wurde mit einem Regal verschlossen.
In der unteren Raumecke bleiben die Installationen durch eine CNC-gefräste Revisionsklappe erreichbar.

Das Tragwerk besteht aus Brettschichtholz mit unsichtbar eingefrästen Verbindern, der Boden, das Geländer und die Leiter wurden aus Multiplex gefertigt und die Regale aus weißer Dekorplatte mit 2mm starken ABS-Kanten.
Alle Kanten sind grifffreundlich gerundet. Alle Holzoberflächen sind mit extraweißem Naturharz-Hartöl behandelt.
Eine LED-Linienleuchte schafft eine dezente Grund-Beleuchtung für den Sitzbereich.

Projekt: 2955/23/20

Teilabgehängte Hochetage
Teilabgehängte Hochetage
Ansicht frontal
Ansicht von vorn
Ansicht Seite
Ansicht von der Seite
Schiebeleiter mit Stoprollen
Die Stop-Rollen der Schiebeleiter blockieren die Leiter bei Belastung.
Skaterollen in gefräster Führung
Skaterollen in gefräster Führung
Revisionsklappe für Wandanschlüsse
Revisionsklappe für die Wandanschlüsse in der Zimmerecke.
LED Linienleuchte
LED Linienleuchte

Weitere Projekte

LENNARDS HOCHETAGE

Hochetage mit Weinkisten-Geländer und Schreibplatz.
Die Hochetage ist freitragend und gegen den Baukörper akustisch entkoppelt, das reduziert die Schallübertragung auf die Wände.
Ein Teil des Geländers ist als Schreibplatz für die Schularbeiten und zum Schmökern mit Blick auf die Straße ausgebildet.
Für eine Bepflanzung wurde eine Weinkiste mit der Öffnung nach außen montiert.
Die Raumspartreppe ist integriert, was Platz im Zimmer lässt. Ihre Neigung ist so flach, dass man sie leicht vorwärts hinunter gehen kann. Das Holz kommt aus nachhaltig bewirtschafteten, europäischen Forsten und ist mit extraweißem Naturharz-Hartöl behandelt.
Die individuell gefertigte Treppe mit exakt passenden Steigungen sowie die Geländer bestehen aus CNC-gefrästem Multiplex.
Alle Schrauben sind mit Edelstahlkappen abgedeckt.

Projekt: -2957/22/11

Hochetage mit Kisten-Geländer und Schreibplatz.
Hochetage mit Kisten-Geländer und Schreibplatz.
Gemütlicher Schreibplatz
Gemütlicher Schreibplatz
Tragekonsole mit Schalldämm-Element
Tragekonsole mit Schalldämm-Element
Raumspartreppe mit Geländer
Raumspartreppe mit Geländer

Weitere Projekte

BENJAMINS HOCHBETT

Benjamins Hochbett mit Schiebetür und Harfengeländer hat eine schräge Vorderkante, die den Raum optimal nutzt. Die solide Befestigung des überkragenden rechten Trägers fängt das erhöhte Drehmoment auf. Das Geländer wurde als Harfen-Geländer bis zur Decke gezogen. Der Montageriegel unter der Decke erhielt zusätzlich eine Gardinenschiene.
Um sicher zu stellen, dass die Balkontür ungehindert geöffnet werden kann, wurde die Hochbettleiter mit einer Parkposition versehen, in der sie platzsparend senkrecht aufgehängt werden kann.

Projekt: -2962/22/5.5

Hochbett mit Schiebetür, geschlossen
Hochbett mit Schiebetür, geschlossen
Hochbett mit Schiebetür, offen
Hochbett mit Schiebetür, offen
Hochbett mit Schiebetür, Parkposition
Hochbett mit Schiebetür, Parkposition

LUIS HOCHETAGE

Abgehängte Hochetage mit Treppen-Unterschrank.
Damit die Zimmertür ungehindert öffnen kann, wurde der gesamte Eingangs-Bereich zur Rückwand hin versetzt.
Da unter der vorderen Raumecke Freiraum zu Spielen bleiben sollte, wurde die Hochetage an dieser Stelle von einem
Träger unter der Zimmerdecke abgehängt.
Der Raum ist nicht sehr hoch, also wurde das Bett versenkt montiert und zur Belüftung unterseitig mit einer CNC-gelochten
Multiplexplatte verkleidet.
Alle Geländer und die Leiter sind individuell aus Multiplex CNC-gefräst.
Die Holzteile sind mit extraweißem Naturharz-Hartöl versiegelt.

Projekt: -2954/22/13

Abgehängte Hochetage mit Unterschrank
Abgehängte Hochetage mit Unterschrank
Hochetage mit versetztem Eingangspodest
Hochetage mit versetztem Eingangspodest
Hochetage mit versenkt montiertem Bett.
Hochetage mit versenkt montiertem Bett.

Weitere Projekte

JONAHS HOCHETAGE

Hochetage mit Podesttreppe, 1/4 rechts abgewinkelt.
Da die jungen Musiker gern bei Ihren Aufnahmen auf Podest und Treppe sitzen, hat diese Treppe lediglich ein stabiles Innen-Geländer. Das Geländer auf der Hochetage ist zwischen dem Boden und der Zimmerdecke elastisch verspannt und bietet einen guten Sichtschutz.
Die Holzoberflächen wurden mit extraweißem Naturharz-Hartöl behandelt.

Projekt: -2934/22/9

Hochetage mit Podesttreppe
Hochetage mit Podesttreppe
Das Geländer liegt auf der Innenseite
Das Geländer liegt auf der Innenseite
Angepasste Ahorn-Geländerstäbe
Angepasste Ahorn-Geländerstäbe

PHILINES HOCHETAGE

Hochetage mit Klettergeländer, das mit besonders griffig gerundeten Löchern CNC-gefräst wurde. So kann die sportliche Bewohnerin kreuz und quer an ihrer Hochetage lang hangeln und klettern.
Um im oberen Bereich eine angenehme Deckenhöhe zu erreichen, wurde die Hochetage in zwei Ebenen geteilt, die von Verbund-Trägern gehalten werden. So konnten Stützen im Raum entfallen.
Alles ist in seinen Dimensionierungen auf die besondere Belastung hin ausgelegt.
Auch die individuell gefertigte Treppe besteht aus 30 und 24 mm starkem Multiplex.
Auch hier sind alle Kanten gerundet.
Die Hochetage wurde aus Brettschichtholz und Multiplex aus nachhaltiger, europäischer Fertigung gebaut und mit extraweiß pigmentiertem Naturharz-Hartöl versiegelt.

Projekt-Nr.: -2936/22/9

mit Kletter-Geländer
mit Kletter-Geländer
zwei Ebenen durch Verbundträger
zwei Ebenen durch Verbundträger
1,40er Matratze plus Spielebene
1,40er Matratze plus Spielebene
genug Platz zum Bettzeug-Wechsel
genug Platz zum Bettzeug-Wechsel

Weitere Projekte