Hochetagen

sind deutlich größer als die Matratze, wenn sie überhaupt eine haben. Bei der Gestaltung gibt es kaum Grenzen, Fensternischen, Kamine, Treppen oder Leitern lassen sich integrieren. Die raumseitigen Kanten können gerade, schräg oder geschwungen sein. Ob sie auf Stützen stehen oder zwischen Wände montiert werden, entscheiden die Tragfähigkeit von Boden und Wänden, der Platzbedarf und der persönliche Geschmack.
Bei einer Hochetage für Kinder beachten Sie bitte den Menüpunkt Sicherheit.